Natursalze

Natursalze

Natursalze

Unsere angebotenen Natursalze sind

* unbelastet * unbehandelt * nicht raffiniert * ohne chemische Zusätze *
mit den natürlichen Mineralien und Spurenelementen *

 

Alpensalz

Aus den heimischen Alpen, im Herzen des Salzkammergutes, aus dem Erbstollen Bad Aussees, wird dieses geschmacklich einzigartige Salz abgebaut. Es ist ein sehr mineralreiches Salz und die rötlich-braune Farbe wird durch den außergewöhnlich hohen Eisenanteil sowie durch einen Anteil Löß (Heilerde) erreicht.

Gut geeignet zum Würzen von deftigen Speisen, dunklen Fleischsorten und Wildgerichten.

Halitsalz

Der Diamant unter den Salzen, („Halit“ = Edelstein). Das aus Parkistan stammende Salz bricht kubisch ab und hat eine perfekte Anordnung der Kristallgitterstruktur. Diese verleiht dem Halitsalz das Aussehen eines Diamanten. „Weißes Gold“ wurde es früher genannt, da es mit Gold aufgewogen wurde.

Es ist zum Würzen aller Speisen geeignet.

Himalayasalz

Das wohl bekannteste unter den Natursalzen. Abbaugebiet ist die Salzmine im Norden der Provinz Punjab in Pakistan. Das orange bis weiße Natursalz ist ein Salz von hoher Qualität. Die orange Färbung stammt von einem erhöhten Eisenanteil, außerdem ist dieses Salz mit einem hohen Magnesiumanteil gekennzeichnet. 

Himalayasalz hat einen mild-würzigen Geschmack.
Es eignet sich zum Würzen aller Speisen. Vor allem ist es für Nudel-, Kartoffel- und Getreidegerichte zu empfehlen.

Persiensalz

Dieses im Iran abgebaute Salz ist ein besonderes Natursalze und besitzt eine seltene Farbvarietät. Die blau-violette Farbe stammt von dem Mineral Sylvin = Kaliumchlorid. Das „Persische Gold“ ist handbearbeitet und handselektiert. Das besondere Kennzeichen von Persiensalz ist der extrem salzige Geschmack im ersten Augenblick. Dieser hält aber nur kurz an und es bleibt eine angenehme Würze als Nachgeschmack.

Persiensalz eignet sich hervorragend zum Würzen aller Speisen. Vor allem passt es zu Gemüse und Salat.